Zur blinden- und sehbehinderten Version unserer Website diesen Artikel drucken diesen Artikel jemandem per E-Mail weiterempfehlen






06.10.2021
Wahl eines Mitglieds der Finanzkommission; 2. Wahlgang vom 28.11.2021


30.09.2021
Gemeindenachrichten September


28.09.2021
Gesamterneuerungswahlen Amtsperiode 2022/25; Amtliche Publikation und Anmeldeverfahren Fiko

Alle News
Impressum










Gemeinde

Porträt

Rund ums Dorf



Agenda

Galerien

Zahlen

Links



Wofür brauche ich eine Baubewilligung?


Bewilligungspflichtig sind gemäss § 59 Baugesetz alle Bauten und ihre im Hinblick auf die Anliegen der Raumplanung, des Umweltschutzes oder der Baupolizei wesentliche Umgestaltung, Erweiterung oder Zweckänderung sowie die Beseitigung von Gebäuden. Sie bedürfen der Bewilligung durch den Gemeinderat.


Definition Bauten (§ 6 Baugesetz):

- alle Gebäude und gebäudeähnlichen sowie alle weiteren, künstlich hergestellten und mit dem Boden fest verbundene
  Objekte
- Strassen, Parkplätze, Pisten und Gleise und dergleichen
- Hütten, Buden, Baracken, Kioske, Waren- und andere Automaten, Schaukästen und dergleichen
- Wohnwagen, die länger als zwei Monate auf dem gleichen Grundstück abgestellt werden
- Steinbrüche, Kies- und andere Gruben
- Terrainveränderungen von mehr als 80 cm Höhe oder von grosser flächenhafter Ausdehnung
- Ablagerungen und Deponien
- Freizeit- und andere Anlagen mit erheblichen Auswirkungen auf Umwelt und Umgebung




Was darf ich ohne Baubewilligung bauen oder abbrechen?

Bewilligungsfrei sind im ganzen Gemeindegebiet, unter Vorbehalt abweichender Vorschriften für bestimmte Schutzzonen (§ 49 Bauverordnung):
- Satellitenempfangsantennen bis 0,5 m2 Fläche (ausser Kernzone)

- Terrainveränderungen bis 80 cm Höhe und bis 100 m2 Fläche
- Tiergehege bis 25 m
2 Fläche und 150 cm Zaunhöhe


Bewilligungsfrei sind innerhalb der Bauzone:
- Kleinstbauten (bis 5 m2 Grundfläche und max. 2,50 m Höhe, wenn allfällige Immissionen nur minim sind)

- Einfriedungen bis 120 cm Höhe und Stützmauern bis 80 cm Höhe
- Garten- und Aussenraumgestaltung wie Fusswege, Treppen, Pflanzentröge, Feuerstellen, kleine Teiche, künstlerische
  Plastiken sowie Teiche bis 10 m2

- unbedeutenden inneren Umgestaltungen wie Unterteilung eines Raumes ohne Umnutzungen, Einbau von
  Haushaltapparaten, reiner Unterhalt von Gebäuden)

Hinweis
- Die Errichtung von baubewilligungsfreien Bauten und Anlagen entbindet nicht von der Einhaltung aller übrigen
  Vorschriften. Ist eine Ausnahmebewilligung erforderlich, ist ein Baubewilligungsverfahren durchzuführen; davon
  ausgenommen sind temporäre Strassenreklamen, die gemäss der Richtlinie aufgestellt werden.
- Eine Nutzung, die erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt hat, ist baubewilligungspflichtig, auch wenn die Nutzung
  selbst nur kurz dauert.
- Bei Kulturobjekten unter kantonalem Denkmalschutz, schutzwürdigen Objekten und in der Kernzone gelten diese
  Bestimmungen nicht oder evtl. anders.


Bauzonenplan



 Bauzonen- und Kulturlandplan






17. Oktober 2021


Gemeindeverwaltung 4813 UerkheimTelefon 062 739 55 20Fax 062 739 55 21kanzlei@uerkheim.ch